Ortskern Millen

Historischer Ortskern Millen

Angebot:
Schritt und Tritt lebendig wirkt die Vergangenheit in Millen. Der beschauliche Ort mit seinem historischen Ortskern spielte im Mittelalter eine führende Rolle in der Region. Beeindruckende Zeugen der Vergangenheit sind die Kirchen, die Propstei und die Zehntscheune. Die Kirche St. Nikolaus gehört zu den kunstgeschichtlich wertvollsten Gebäuden in der Region. Chor und Apsis stammen sogar noch aus der Zeit um die Jahrtausendwende. Im Jahr 2000 feiern die Millener
das 1000jährige Bestehen ihrer Kirche. Durch die Reliquien des heiligen Quirinius entwickelte sich Millen schon 1126 zum Wallfahrtsort.

Öffnungszeiten:
nur nach Anmeldung / ganzjährig
Am Ostermontag und am jedem ersten Sonntag der Monate Mai, Juni, Juli, August und September werden die historischen Pfarrkirchen in Millen sowie auf niederländischer Seite in Susteren und Limbricht an jedem ersten Sonntag im Monat gemeinsam von 14 - 17 Uhr geöffnet sein.

Eintrittspreise:
frei

Ansprechpartner:
Herr Gotthard Grein

Kontakt