Jedes Jahr aufs Neue überrascht Karl Fijen die Kinder im Kindergarten „Sonnenstrahl“ als Nikolaus – diesmal durfte er sich selbst über eine Überraschung freuen.

Er war sprachlos, als ihm Bürgermeister Norbert Reyans die Urkunde zum Ehrenamtspreis 2020 in Bronze überreichte.

Seit 40 Jahren übt er das Ehrenamt des „Nikolaus“ in den Ortschaften Havert, Stein und Millen-Bruch aus. Auch als aktives Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr sowie als Mitglied des SV Havert-Stein setzt er sich ehrenamtlich für seine Mitmenschen ein. Zudem ist er Mitbegründer des Oldie-Teams in Havert, dass seit Jahren aktiv den Verein für Kinderkrebshilfe im Selfkant unterstützt.

Der Vorschlag, ihn mit diesem Preis zu ehren, kam vom Spielmannszug Edelweiß Havert e.V., dessen Mitglied er bereits seit 1972 ist. Ebenso lange wie er in den roten Mantel schlüpft, ist er auch schon Tambourmajor des Spielmannszuges.

Die Gemeinde Selfkant gratuliert Karl Fijen auf diesem Wege nochmal recht herzlich zum Ehrenamtspreis 2020 in Bronze und bedankt sich für dieses großartige ehrenamtliche Engagement!