Erhebliche Sachbeschädigung

Erneut hat der Baumfrevler zugeschlagen. Es wurde festgestellt, dass mindestens 8 Bäume derart beschädigt wurden, dass diese nun entfernt werden müssen. Gleiches ist im geringeren Umfang bereits vor einer Zeit geschehen.

Die Bäume wurden rundum angeschnitten. Der Frevler bezweckte offensichtlich, das Absterben der Kulturen damit zu erzwingen. An einigen Bäumen schien diese Vorhaben nicht erfolgreich gewesen zu sein, sodass später teilweise mit einer Axt nachgeholfen wurde. Die Beschädigungen an den Bäumen deuten auf dieses Vorgehen hin.

Teilweise war die Standsicherheit der Bäume so stark beeinträchtigt, dass sie eine Gefahr für Fußgänger, Radfahrer und den PKW-Verkehr darstellten, da sie direkt an der Zubringerstraße zum Altenheim standen.

 

Der Sachschaden wird auf ca. 28.000 € geschätzt. Eine etwa 80 Jahre alte Eiche ist auch unter den „Opfern“. Strafanzeige wurde gestellt. Es wird um sachdienliche inweise an die Polizei Heinsberg oder an die Gemeinde Selfkant gebeten. 

 

Nach oben