Millen

Millen

Auf Schritt und Tritt lebendig wirkt die Vergangenheit in Millen. Der beschau- liche Ort mit seinem historischenOrtskern spielte im Mittelalter eine führende Rolle in der Region. Beeindruckendste Zeugen der Ver- gangenheitsind die Kirchen, die Propstei und die Zehntscheune. Die Kirche St. Nikolaus gehört zu den kunstgeschichtlichwertvollsten Gebäuden in der Region. Chor und Apsis stammen sogar noch aus der Zeit um die Jahrtausendwende. Im Jahr 2000 feiern die Millener das 1000jährige Bestehen ihrer Kirche. Durch die Reliquiendes heiligen Quirinius entwickelte sich Millen schon 1126 zum Wallfahrtsort.  Siehe auch: www.millen.de

 

Nach oben